Fastnacht 2020

Grün-Weisse Nacht 2020

Grün-Weiße Nacht 2020 - never change a winning team!

Auch im Jahr 2020 wird es wieder eine Grün-Weiße Nacht beim SSV Oppen geben. Am Freitag, 21. Februar, steigt die Riesen-Fete im Party-Zelt auf dem Dorfplatz in Oppen. Und wieder werden bewährte und bekannte musikalische Gäste für Mega-Stimmung sorgen: Wie auch im vergangenen Jahr sind die Beavers als Live-Band am Start. Die Musiker um ihren charismatischen Sänger Martin Herrmann wissen nur zu gut, wie sie das Zelt in Oppen zum Brodeln bringen. Und wir sind ganz sicher, das wird ihnen auch in diesem Jahr wieder bestens gelingen. Mittlerweile schon ein Stammgast auf der Grün-Weißen ist DJ Banjee. Der Malle-DJ aus dem hohen Norden freut sich schon riesig darauf, den saarländischen Feierbiestern am Freitag, 21. Februar, wieder so richtig amtlich einzuheizen.

Und weil es so schön ist, wenn alles beim Alten bleibt, ändert sich auch der Preis in diesem Jahr nicht: Karten für die Grün-Weiße Nacht kosten wie in den Vorjahren 15 Euro. Sie sind ab 3. Februar erhältlich bei den bekannten Vorverkaufsstellen (dazu in Kürze an dieser Stelle mehr) sowie für Aufgeweckte bereits am Sonntag, 2. Februar, von 10 bis 12 Uhr im Clubheim des SSV Oppen!

Zeltzauber 2020

Eine Reise durch 100 Jahre Musikgeschichte

Oppen (red) Zum vierten Mal lädt der SSV Oppen in diesem Jahr wieder zu seinem besonderen Musikabend „Zeltzauber“ ein. Dieser findet in diesem Jahr statt am Samstag, 7. März, ab 19 Uhr im Kulturzelt auf dem Dorfplatz. Wie schon bei den bisherigen drei Veranstaltungen wird das Zelt an diesem Abend die Besucher mit einem ganz besonderen, stimmungs- wie anspruchsvollen Flair erwarten.

Das Programm trägt in diesem Jahr den Titel „Immergrün – Evergreens, die Zeiten überdauern“ und stellt eine absolute Premiere dar: Martin Herrmann, bekannter Sänger und Musiker aus unserer Region, hat eigens für den „Zeltzauber“ eine musikalische Zeitreise durch die vergangenen 100 Jahre zusammengestellt. Er präsentiert gemeinsam mit einigen musikalischen Freunden im besonderen Ambiente des Kulturzeltes die größten Ohrwürmer, Gassenhauer, Hits und unvergessenen Pop- und Rock-Klassiker seit den 1920er Jahren bis zur Jetztzeit. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf deutschen Titeln, es werden aber auch ein paar internationale Evergreens zu hören sein. Die Veranstalter vom SSV Oppen versprechen „eine ebenso spannende wie gehaltvolle und unterhaltsame Reise durch 100 Jahre Musikgeschichte“.

Karten für den Zeltzauber kosten 17 Euro, die Plätze im Kulturzelt sind nummeriert. Es gibt wieder einen Kartenvorverkauf: Am Sonntag, 2. Februar, sind Frühbucher-Tickets zwischen 10 und 12 Uhr im Clubheim des SSV Oppen erhältlich. Ab Montag, 3. Februar, gibt es dann Tickets bei Schreibwaren Polfer in Reimsbach sowie im Internet unter www.ticket-regional.de.

Soulful Celebration

Wo sich Gospel, Ethno und Pop treffen

Das Bühnenprojekt „Soulful Celebration“ ist am Freitag, 13. März, im Kulturzelt auf dem Oppener Dorfplatz zu sehen.

Oppen/Dillingen (tth) Mehrstimmiger Soul- und Gospel-Sound, ein Sänger, eine Band und klassische Orchestermusiker: Dies sind die Zutaten für „Soulful Celebration“. Das große Bühnenprojekt ist am Freitag, 13. März, im Kulturzelt auf dem Dorfplatz in Oppen zu sehen. Beginn ist um 20 Uhr.

„Soulful Celebration“ ist eine saarländische Produktion mit überregionalem Charakter. Namhafte Musiker der saarländischen Rock- und Pop-Szene vereint mit klassischen Musikern rund um die Deutsche Radiophilharmonie bilden zusammen mit den etwa 80 Sängern des „Soulful Chores“ (bestehend aus „der andere Chor“ sowie dem „Heartchor“, beide aus Dillingen) ein Ensemble.

Der „Heartchor Dillingen“ besteht seit dem Jahr 2000 und wurde von Thomas Bernardy als Jugendchor gegründet. Rund 60 Sänger im Alter zwischen 14 und inzwischen 40 Jahren gehören dem Chor an. Sein Repertoire umfasst Modern Gospel ebenso wie Pop-Musik, geistliche Musik von modernem Lobpreis bis zu Soul und Rock-Klassikern. Der „andere Chor“ begann im Sommer 1988. Seinen Namen erhielt das Ensemble bei einem Konzert, das von zwei Chören gestaltet wurde. Auf die Begrüßung „Seid Ihr der ... Chor?“ folgte die Antwort: „Nein, wir sind der andere Chor!“

Modern Gospel, Ethno bis hin zu Pop-Songs in opulenten Arrangements stehen auf dem Programm dieses Projektes. Dabei im Mittelpunkt: Kirk Smith. Der aus Chicago stammende Gospel-Pastor lebt zurzeit in Berlin und hat sich mit seiner Stimme inzwischen bundesweit einen Namen gemacht. Als gefragter Solist im Gospel- und Soul-Bereich füllt er große Hallen quer durch die Republik. Seit seiner Teilnahme in der Casting-Show „Voice of Germany“ haben sich sein Name und seine Stimme rasch einem Millionen-Publikum verbreitet. Thomas Bernardy, Kantor am Saardom in Dillingen, ist der musikalische Kopf von „Soulful Celebration“. Der Leiter der beiden Chöre „Der andere Chor“ und „Heartchor“, aus dessen Feder alle musikalischen Arrangements des Abends stammen, führt neben seiner musikalischen Direktion als Moderator durch den Abend.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Ticketbüro in der Stadthalle Merzig, unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 oder unter www.villa-fuchs.de. Ebenso sind Karten im Schreibwarengeschäft Jager Reimsbach erhältlich.

 

Irish Spring Festival

Irischer Folk erklingt im Oppener Kulturzelt

Nach der famosen Premiere 2019 kehrt das Irish Spring Festival am 14. März nach Oppen zurück.

Oppen (tth) Seit der Premiere im Jahre 2001 hat sich das Irish Spring Festival längst vom Geheimtipp zu einem der wichtigsten jährlichen Frühlings-Folk-Festivals auf Tournee entwickelt. Im vergangenen Jahr sorgten ausgesuchte Musiker von der Grünen Insel zum ersten Mal im Kulturzelt auf dem Dorfplatz in Oppen für fantastische Stimmung und begeisterten Applaus unter den Besuchern. Das schrie nach einer Fortsetzung, und tatsächlich wird es dazu kommen: Am Samstag, 14. März, macht das Irish Spring Festival wieder im Kulturzelt auf dem Dorfplatz in Oppen Station. Los geht es um 20 Uhr.

Das Festival-Programm stellt Künstler in den Mittelpunkt, die sich dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne verschrieben haben. Sie lernen aus dem Schatz des Vergangenen und formen das Kommende.

Bei der Irish Spring Tournee 2020 präsentiert der traditionelle Sänger Niall Hanna, begleitet von Stephen Loghran, eigene Stücke. Die Band „Connla“, aus Nordirland stammend und weltweit gefragt, fasziniert mit modernem Folk-Sound auf akustischen Instrumenten wie Dudelsack, Harfe, Trommel, Flöten und Gesang. Dritter im Bunde ist Akkordeon-Kraftwerk David Munnelly mit seinem Trio aus dem westirischen County Mayo mit tanzbaren Jigs, Reels und Hornpipes  sowie der Stimme von Anne Brennan. Immer wieder bieten perkussive Steptanz-Einlagen visuelle Highlights, und zum Schluss steigt das große Finale mit allen Künstlern.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen, im Ticketbüro in der Stadthalle Merzig, unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 oder unter www.villa-fuchs.de. Ebenso sind Karten im Schreibwarengeschäft Jager in Reimsbach erhältlich.

Anmeldung zum Newsletter

Hier finden Sie uns

Lückner-Arena
Ober Seifen
66701 Beckingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Armin Schneider